Buga Erfurt 2021 Newsfeed News, Meldungen und Videos

  • Initiative Geraaue lädt zu Entdeckertouren ein
    am 8. Juni 2021 um 9:29

    Die Initiative Geraaue hat den Umbau des Landschaftsparks im Erfurter Norden von Anfang an begleitet. Nun lädt sie in Kooperation mit der WBG Zukunft eG, dem MitMenschen e. V. und der Volkshochschule Erfurt an jedem Samstag zu Entdeckertouren ein.

  • Mia testet die Petersbergausstellung
    am 4. Juni 2021 um 5:00

    Das Kommandantenhaus auf dem Petersberg ist Erfurts neuester Ausstellungsort. Anschaulich wird dort die Jahrhunderte alte Geschichte des Berges erzählt, der als die „Krone der Stadt“ gilt. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen sich unterhaltsam informieren können – über die Sagen und Mythen, über das frühere Peterskloster und die militärischen Nutzung in der Kurmainzischen und preußischen Zeit. Da reichen Schrifttafeln nicht aus, da müssen multimediale Mitmachangebote her. In der Ausstellung gibt es einige – und die 14-jährige Mia hat sie für uns getestet.

  • Danakil ist geöffnet
    am 3. Juni 2021 um 9:05

    Bislang konnten Buga-Besucher im Egapark nur neugierig durch die großen Glasfronten lunsen. Ab morgen geht’s auch rein. Das Wüsten- und Urwaldhaus Danakil öffnet seine Türen, mit ihm auch das Gartenbaumuseum sowie auf dem Petersberg die Defensionskaserne und die Peterskirche.

  • Koreanischer Garten, Bronzeplastiken und Palmen
    am 28. Mai 2021 um 14:00

    Der untere Petersberg hat als Ergänzung zur Buga vier temporäre Attraktionen bekommen. So ist unterhalb des Peterstores ein Koreanischer Garten entstanden, der die ostasiatische Gartenkunst vermittelt. Daneben zeigt ein „Schottergarten“, dass diese sehr umstrittene Vorgartenvariante keine „Schotterwüste“ sein muss. Bronzeplastiken des Ostthüringer Künstlers Volkmar Kühn und die Begrünung der gesperrten Lauentorstraße sind weitere Hingucker, die mit Hilfe des städtische Garten- und Friedhofsamtes geschaffen wurden.

  • Video: Nordpark freigegeben
    am 25. Mai 2021 um 14:21

    Die Umgestaltung des Nordparks ist abgeschlossen. Die Erfurterinnen und Erfurter können den knapp acht Hektar großen Park wieder nutzen. Entstanden sind ein Waldspielplatz mit Baumhaus, eine Skate-Anlage, ein Multifunktionsspielfeld und ein Kleinkinderspielplatz. Vor dem Nordpark laden Sitzstufen zum Verweilen ein. Die Auenstraße wurde zum Gera-Radweg umgebaut. Damit ist der Nordpark nun autofrei.